An den Erstitagen lernst du deine Kommilitonen kennen und kannst schon erste Kontakte knüpfen.

An den Erstitagen lernst du deine Kommilitonen kennen und kannst schon erste Kontakte knüpfen.

Warum du zu den Erstitagen gehen solltest

Die Erstitage sind die perfekte Einstimmung auf deinen neuen Lebensabschnitt: Bei Führungen bekommst du eine gute Orientierung auf dem Campus und lernst die Hochschulstadt Mittweida kennen, individuelle Informationen zu den organisatorischen Abläufen im Studium erhältst du von deiner Fakultät und auch die Fachschaften stellen sich vor. Sie sorgen dafür, dass du neben den ganzen Informationen auch einen Einblick ins Studentenleben bekommst – beim gemeinsamen Frühstück, einem Grillabend und einem Kinoabend bekommst du eine gute Gelegenheit, um mit deinen zukünftigen Kommilitonen ins Gespräch zu kommen und erste Freundschaften zu knüpfen – „Mittweida ist, was du draus machst!“

Welche Angebote gibt es?

Jede Fakultät hat passend für dich ein eigenes Programm zusammengestellt: Es gibt Einführungen zu den jeweiligen Studiengängen und der Hochschulbibliothek, Campusrundgänge, Informationen zu einem Auslandssemester und Stipendien und vieles mehr. Abgerundet wird das vielfältige Angebot durch einen Grillabend, einen Kinoabend und ein kostenloses Frühstück für dich und deine Kommilitonen.

Wann finden die Erstitage dieses Semester statt?

Am 24., 25. und 26. September 2019. Weitere Informationen und das detaillierte Programm jeder Fakultät findest du hier.

1 Kommentar
  1. Fachwissen
    Fachwissen sagte:

    Semestervorbereitung ist nämlich nicht nur was für Streber und Langweiler, sondern wichtig für den erfolgreichen Studenten 2.0. Ohne Vorbereitung wird dein Semester chaotisch und du machst unnötige, blöde Fehler.

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.