Beiträge

Im Mittweidaer Freibad kannst du im Sommer herrlich entspannen und einen stressigen Tag ausklingen lassen.

Im Mittweidaer Freibad kannst du im Sommer herrlich entspannen und einen stressigen Tag ausklingen lassen.

Sommer, Sonne, Talsperre

Wenn die Sonne scheint, heißt es: Decke schnappen, Sonne in den Schwanenteich-Anlagen genießen oder mit dem Rad in den nahgelegenen Rossauer Wald zum Inline-Skaten fahren. Eine Skateranlage findest du auch direkt neben dem Mittweidaer Freibad. Im Bad selbst kannst du dich bei ein paar Bahnen im 50-Meter-Becken abkühlen oder bei einer Partie Beachvolleyball den Vorlesungstag ausklingen lassen. Mit einer Wasserrutsche, dem Whirlpool-Bereich und einer großen Liegewiese ist das erst im Jahr 2011 vollständig renovierte Freibad sehr gut ausgestattet.

Wenn du dich dem Freibad entziehen, aber nicht auf Wasser verzichten möchtest, ist die Torfgrube dein Anlaufpunkt. In nur 20 Minuten gelangt man von der Bahnhofstraße in die erholsame Natur. Raten würden dir ein Bad aber nicht, denn es gibt weder eine Badeaufsicht, noch gesicherte Einstiege ins Wasser.

Willst du Natur- statt Freibad, dann schnapp dir lieber dein Fahrrad und fahr zur Talsperre Kriebstein. Seit 1929 wir die Zschopau hier zur Energiegewinnung gestaut. Ob bei der Jugendherberge Falkenhain oder weiter flussaufwärts in Lauenhain – gemütliche Liegeplätze zum Entspannen gibt es genug. Wer sich betätigen will, kann sich auch Ruder- und Tretboote ausleihen. Entlang der Zschopau gibt es zudem Fahrradwege, die dich zu tollen Aussichtspunkten führen.

Die Talsperre bietet noch mehr… Wer hoch hinaus will, verausgabt sich im Kletterwald; mit 95 Kletterelementen und 7 Parcours ist sowohl für Einsteiger als auch für erfahrenere Kletterer etwas dabei. Auf der Seebühne gibt’s für Kulturinteressierte philharmonische Konzerte, Operetten und Theateraufführungen.

Wintertipp: Die Pisten von Oberwiesenthal

Nur 1,5 Stunden entfernt von Mittweida liegt die höchste Stadt Deutschlands. Oberwiesenthal lockt mit einer atemberaubenden Aussicht und insgesamt zehn Pisten, auf denen sich sowohl Fortgeschrittene als auch Anfänger austoben können. Unten angekommen, können die Energiereserven mit Nudeln, Schnitzel oder Glühwein aufgetankt werden. Ski oder Snowboard bekommst du auch vor Ort zum Ausleihen.

Bei kaltem oder regnerischem Wetter ist die Filmbühne Mittweida eine super Option.

Bei kaltem oder regnerischem Wetter ist die Filmbühne Mittweida eine super Option.

Bei schlechtem Wetter einfach mal ins Kino

60 Kilometer nach Leipzig, 60 nach Dresden, 160 nach Prag, 200 nach Berlin. Wer einen mal länger mit seinen Kommilitonen raus will, hat mit Mittweida einen guten Ausgangspunkt. Die nächste Großstadt ist Chemnitz – und die ist sogar per Straßenbahn erreichbar.

Nur eine halbe Stunde von Mittweida entfernt befindet sich übrigens mit der Paintball-Arena Falkenau die größte Indoor-Halle Deutschlands. Auf 8.000 Quadratmetern kannst du dich mit deinen Freunden beim Paintball farbenfroh austoben. Wer es ruhiger mag, kann die Filmbühne Mittweida besuchen. Das kleine Kino bietet ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt – auch in 3D.

Wer sich lieber mit seinen Kommilitonen auf ein kühles Getränk trifft, kann natürlich auch direkt auf dem Campus bleiben – in der „Schwemme“ der Mensa oder im Studentenclub (beide von Studentinnen und Studenten ehrenamtlich betrieben), gibt’s abends die Möglichkeit sich zu treffen.

Mehr Tipps, wie du dein Studentenleben in Mittweida gestalten kannst, findest du in der Übersicht.

Mittweida bietet dir nicht nur schöne Plätze zum Entspannen wie hier den Park am Schwanenteich. Auch wer aktiv sein möchte kommt auf seine Kosten.

Engagieren an der HSMW

Möchtest du dich an der Hochschule engagieren und direkten Einfluss auf dein Studium nehmen? Dann werde Mitglied im Fachschafts- oder Studentenrat!

Der Fachschaftsrat (FSR) ist dein erster Ansprechpartner bei Problemen und besteht aus den studentischen Vertretern deiner Fakultät. Die Mitglieder beschäftigen sich insbesondere mit der Gestaltung und Verbesserung des Campus- und Studentenlebens. Dazu gehört die beratende und finanzielle Unterstützung von Projekten aus den jeweiligen Fakultäten oder die Vermittlung zwischen Studierenden und Professoren bei Problemen.

Aus den FSR-Mitgliedern wird fakultätsübergreifend der Studentenrat, kurz StuRa, gewählt. Dieser ist die höchste Instanz der studentischen Selbstverwaltung und kümmert sich u.a. um die Unterstützung studentischer Projekte und die Organisation und Förderung sportlicher und kultureller Veranstaltungen.

Hochschulprojekte

An unserer Hochschule gibt es jede Menge Betätigungsfelder für kreative und engagierte Geister. Durch die Mitarbeit an diesen Projekten kannst du dein im Studium angeeignetes Wissen gleich praktisch erproben und neue Erfahrungen in Teamarbeit sammeln. Spannende Projekte gibt es hier sehr viele und ihrem Einsatz sind kaum Grenzen gesetzt: Du kannst z.B. dem Hochschulradio 99drei Radio Mittweida eine neue Stimme geben oder beim Technikum Mittweida Motorsport (TMM) elektrisch angetriebene Rennwagen konstruieren. Außerdem sind alle Projekte wie das Medienforum Mittweida, die Hochschulbühne und die beta natürlich auch als Besucher ein Erlebnis.

Hochschulsport

Die Angebote unseres Hochschulsports sind nicht nur eine Chance sich nach der Uni so richtig zu verausgaben oder den Winterspeck loszuwerden. Hier lernst du auch neue Leute aus allen Fakultäten kennen. Neben den klassischen Sportarten wie Fußball, Volleyball oder Badminton bietet der Hochschulsport auch Kurse in Bodyshaping und Selbstverteidigung. Bereit für eine Runde auf dem (Hallen-) Parkett? Dann melde dich im Hochschulsport an!

Ausflüge

Stubenhocker? Aber nicht in Mittweida! Neben den vielfältigen, hochschulinternen Angeboten wie Theater, Sport und Radio gibt es eine Reihe weiterer Freizeitmöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung. Im Winter kannst du z.B. im nur 1,5 Stunden entfernten Oberwiesenthal Ski oder Snowboard fahren. Im Sommer bieten das Freibad Mittweida oder der Park am Schwanenteich tolle Anlaufstellen, um den Unialltag mit deinen Freunden ausklingen zu lassen.

Party

Der Studentenclub bietet über die ganze Woche vielseitige Möglichkeiten den Abend zu gestalten. Zum Euro-Bier am Montag lässt es sich hier gemütlich schwatzen, während es dienstags auf der Tanzfläche schon wieder wild werden darf. Es werden Spiele- und Filmabende angeboten und gelegentlich treten Bands im Club auf. Neben dem Studentenclub ist die Schwemme ein großer Anlaufpunkt, die sich im unteren Teil der Mensa befindet. Hier steht seit kurzem ein Billardtisch, der gern genutzt wird und besonders das regelmäßig stattfindende Pubquiz ist heiß begehrt.