Vom Spieler zum Schauspieler: Gamecast forscht zur Medienkonvergenz

Wenn du in die Kamera lächelst, lacht auch dein Avatar – schaust du grimmig, verzieht auch dein digitales Ich die Miene. Computerspiele zocken und gleichzeitig als Schauspieler Gefühle zeigen – was klingt wie Zukunftsphantasien wird durch das Forschungsprojekt Gamecast zur Wirklichkeit.

mehr...

Gamescom 2012

Nach drei Jahren ist es für die Hochschule Mittweida und die Forschungsgruppe Gamecast schon zur Tradition geworden, mit einem eigenen Stand auf der Gamescom vertreten zu sein. So verbrachte ein Team aus 4 Studenten auch dieses Jahr wieder sechs interessante, aufregende und anstrengende Tage auf der weltgrößten Messe für Games und interaktives Entertainment.

mehr...

Nachwuchsforscher: PrävEM geht an den Start

Das vom Freistaat Sachsen und vom Europäischen Sozialfonds geförderte Forschungsvorhaben „Enterprise Content Management-basierte Produktionspipelines für 3D-Prävisualisierung und Animationsfilm (PrävEM)“ beschäftigt sich mit der Entwicklung einer Softwareumgebung, um effizient (Animations-) Filme produzieren zu können. Nachdem das Projekt bereits am 1. Juli 2012 startete, fand am 12. Juli die Kick-Off-Veranstaltung statt. Die Nachwuchsforscher luden Gäste vom Förderträger sowie Partner aus Forschung, Wirtschaft und der Hochschule ein um gemeinsam mit ihnen den Start des Forschungsvorhabens in einem feierlichen Rahmen zu begehen.

mehr...

Tag der Hochschulen für angewandte Wissenschaften

20 Jahre ist es her, dass die Hochschullandschaft in Sachsen neu geordnet wurde. Das Ziel des Hochschulstrukturgesetzes kann kurz mit „erneuern und bewahren“ formuliert werden. Die Sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Prof. Sabine von Schorlemer, sprach am 1. Juni beim Tag der Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Leipzig unter anderem auch über die großen Fortschritte, die auf diesem Weg bereits gemacht wurden.

mehr...