Erfahrene Studenten werden es bereits wissen: Um sich die besten Plätze zu sichern, sollte man Punkt null Uhr am Rechner sitzen und sich flink durch die Onlineeinschreibung klicken.

Für unsere neuen Studenten und alle diejenigen, die den Sport bisher gemieden haben, stellt sich vielleicht die Frage: Lohnt sich das überhaupt? Und ob! Von Fußball und Karate über Gesellschaftstanz bis Schach ist alles dabei, aber die Plätze sind begehrt. Besonders schnell müsst ihr sein, wenn ihr im Fitnessraum trainieren wollt. Aber auch Volleyball, Floorball und Badminton gehören zu den beliebten und dadurch schnell ausgebuchten Sportarten.

Pro Angebot und Semester zahlt ihr als Student übrigens nur fünf Euro! Mitarbeiter der Hochschule können für zehn Euro im Semester ebenfalls an den Kursen teilnehmen. Einen Überblick über das komplette Angebot gibt es auf den Seiten des Hochschulsports.

Die Anmeldung für alle Angebote des Hochschulsports ist vom 25. September, 00:00 Uhr,  bis zum 28. September, 24.00 Uhr, möglich.

Wichtig: Nach der Anmeldung muss das gebuchte Angebot innerhalb von vier Tagen in der Hochschulbibliothek per HSMW-Card (Studentenausweis) bezahlt werden, sonst verfällt die Anmeldung.

Wem die Entscheidung nun immer noch schwer fällt, dem sei das folgende Video ans Herz gelegt.

In diesem Sinne: Auf die Plätze, fertig, los!

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.