Crossmedia Projektteam VSWG

Crossmedia Projektteam VSWG | © cc-by-sa

Weihnachtszeit ist Geschenkezeit. Deshalb hat auch eine Gruppe von Studenten der Hochschule Mittweida Geschenke vorbereitet. Entstanden sind diese in monatelanger Detailarbeit. Statt Ausstechformen oder Bastelutensilien kam jedoch technisches Gerät zum Einsatz: Videokameras, Mikrofone, Fotoapparate und Rechenleistung in Form von Laptops, PCs und Tablets. Gepaart mit kreativen Ideen und reichlich Durchhaltevermögen entstanden so unter anderem ein Imagefilm, eine Webseite, ein Radiospot und eine Imagebroschüre.

Der Rapper

Der Rapper | © cc-by-sa

Studenten wissen genau, worauf junge Menschen Wert legen

Hintergrund des Geschenke-Regens ist ein crossmediales Projekt in Zusammenarbeit mit dem Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften (VSWG). Im Rahmen ihres Studiums entwickelten die angehenden Medienmanager und Medientechniker eine Imagekampagne für den Dresdner Verein. Der Verband setzte auch deshalb auf die Unterstützung der Studenten, da der Genossenschaftsgedanke gerade an eine junge Zielgruppe herangetragen werden soll.

Was wir alleine nicht schaffen, schaffen wir zusammen

Was wir alleine nicht schaffen, schaffen wir zusammen | © cc-by-sa

Was wir alleine nicht schaffen, schaffen wir zusammen

In zahlreichen Briefings und Meetings erarbeiteten die 13 Studenten um die Teamleiter Sarah Kletschka und Maximilian Embert ihre Leitidee, die ab kommendem Januar auf unterschiedlichen Kanälen transportiert werden wird. Mit dem Claim „Manchmal brauchst Du einfach ein Wir“ bringen die Studenten die Vorzüge der Wohnungsgenossenschaft auf den Punkt: Es gibt Momente im Leben, in denen wir in der Gemeinschaft leichter zum Ziel kommen.

Der Nerd und die Oma

Der Nerd und die Oma | © cc-by-sa

Eine Idee ─ fünf Kanäle

So zeigt der Imagefilm etwa Situationen, in denen Mieter einander unter die Arme greifen, gemeinsam Zeit verbringen und sich aufeinander verlassen können. In den Social Media-Kanälen erzählen bestehende Mieter von ihren schönsten Erlebnissen in der Genossenschaft. Flugblätter in Form von Wohnungsannoncen buhlen um Interessenten. Gebündelt werden alle Aktivitäten auf eine Kampagnenseite im Web.
Das Kind

Das Kind | © cc-by-sa

Projektpartner hat das letzte Wort

Die angehenden Medienmanager und Medientechniker sind nun mehr als gespannt, wie ihren Auftraggebern die vorweihnachtlichen Gaben gefallen. In einem gemeinsamen Meeting mit dem Verband präsentieren die Studierenden die vorläufigen Ergebnisse ihrer monatelangen Tüftelei. Danach wird sich zeigen, worüber sich die Genossenschaftler aus Dresden mehr freuen: die Geschenke der Studierenden ─ oder die des Weihnachtsmanns.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.