Sozialrecht als praxisnaher Unterricht?

Das Sozialgesetzbuch II regelt die staatlichen Leistungen zur Unterstützung von Arbeitssuchenden in Deutschland. Es beinhaltet Arbeitslosengeld II, Sozialgeld und Leistungen für Bildung und Teilhabe und ist dadurch auch als „Hartz IV-Gesetz“ bekannt. Das klingt banal, ist in der Anwendung aber äußert komplex und kann die Köpfe von Studenten ganz schön zum Rauchen bringen.

mehr...

Stichtag 15. Januar

Zum Sommersemster bieten wir den Studiengang Soziale Arbeit an – zulassungsbeschränkt. Was bedeutet das für die Bewerber? Wir erklären euch, wie die Auswahl erfolgt und wie du deine Chancen verbessern kannst.

mehr...

Absolventenportrait: Wer Soziale Arbeit nur theoretisch studiert, lernt an der Praxis vorbei

Frank Flemming entschied sich 2001 nach einer Malerlehre für ein Studium der Sozialpädagogik an der Hochschule Mittweida am Standort Roßwein. Er erzählt von seinen Erfahrungen im Studium, seinem Berufseinstieg und von seiner spannenden Tätigkeit als Berater in Rechtsangelegenheiten.

mehr...

Auf Sozialraumerkundung im Kreis Uecker- Randow

Im Modul Regional-/ Sozialraum erhielten wir die Aufgabe, uns mit dem Leben der Menschen in einem bestimmten Gebiet auseinanderzusetzen. Aufgrund der politischen Debatten zum vereinigten Europa, entschieden wir uns für das Thema Bildung und Leben in der Grenzregion.

mehr...